Titan ist ein vielseitig einsetzbares Dentalmaterial

Es wird zur Anfertigung von Kronen, Brücken, Prothesen und Implantaten verwendet wird. Das Reinmetall weist verschiedene günstige Eigenschaften auf: So ist es z.B. sehr körperverträglich, besonders leicht und äußerst beständig. Insgesamt bietet Zahnersatz aus Titan einen hohen Tragekomfort. Es zählt zu den Nichtedelmetallen (NEM) und ist einer der wichtigsten zahnmedizinischen Werkstoffe.

Das Material kann für die Herstellung verschiedener zahntechnischer Produkte genutzt werden:

  • Kronen
  • Brücken
  • Teleskope
  • Modellgüsse
  • Teil- und Vollprothesen
  • Implantate

Titan hat sich gerade in der Implantatprothetik durchgesetzt, eben aufgrund seiner hohen Verträglichkeit. Hier kann es gleichermaßen für die Herstellung der künstlichen Zahnwurzeln wie der Überkonstruktion verwendet werden. Grundsätzlich kann Titan so bei vielen unterschiedlichen zahnmedizinischen Indikationen Verwendung finden. Auch andere medizinische Fachbereiche greifen bevorzugt auf Titan zurück, wie z.B. die Hüft- und Gelenkprothetik.

 

 

Insgesamt ermöglicht Titan so einen besonders hohen Tragekomfort, bei funktionalen wie ästhetisch hochwertigen Leistungen.

Die Vorteile im Überblick:

  • Hohe Körperverträglichkeit, äußerst geringes Allergierisiko
  • Lange Haltbarkeit, da sehr unempfindlich gegenüber Korrosion
  • Vielseitig verwendbar
  • Geschmacksneutral
  • Geringe Wärmeleitfähigkeit
  • Sehr geringes Gewicht 
  • Vergleichsweise geringe Kosten

Insgesamt ermöglicht Titan so einen besonders hohen Tragekomfort, bei funktionalen wie ästhetisch hochwertigen Leistungen.